„Besonders in der Strauss Lieder schimmerten und flimmerten die Töne, dass es eine Freude war (...) Doch es kam der Sängerin nicht auf Effekte an-schlicht, natürlich, konzentrierte sie sich auf die musikalischen und sprachlichen Inhalte der vorgetragenen Werke“

Mannheimer Morgen

„Es war meiner Frau und mir eine Ehre, die Premiere der Clara Schumann Produktion eine Bühne zu geben. Frau Wenniges ist eine wunderbare Sängerin mit einer großen Bühnenpräsenz.“

Peter Rothen, Generalkonsul a. D. in Shanghai

„Mit der "Habanera bewiese Wenniges einmal mehr, wie glühend strahlkräfitg ihre Stimme in der Höhe und von praller Sinnlichkeit in der Tiefe sein kann.“

Mannheimer Morgen

„Eva Wenniges is one of the greatest artist I have ever heard. With a voice full of colors, a powerful timbre and a rich artistry. A person with enormous culture and highly professional with a natural musicality to enchant the most important audiences.“

Laura Alonso Padin, Soprano, Carnegie Hall, Elbphilharmonie, Aalto Theater Essen, etc.

„Was für eine Sängerin!“

Carlos Medina Drescher, Spanischer Generalkonsul

„Eva, a wonderful vocalist, a brilliant performer, a real international artist.“

Allan Wang, Agentur Asian Arts

„Ich hatte schon mehrfach die Gelegenheit, die wunderbare Stimme von Eva Wenniges zu genießen. Ihr breites Repertoire an internationalen Musikstücken beeindruckt mich jedes Mal aufs Neue.“

Guido Wolf, Justizminister des Landes Baden Württemberg

„Ihre Ausstrahlung überzeugte mich. Ich engagierte sie für die Hauptrolle in der Kammeroper „Die Geschichte der Clara Schumann“, und der Erfolg gab mir recht. Das Publikum war begeistert!“

Yinghong Hua, Produzentin

„MIT IHREM WUNDERSCHÖNEN, DUNKEL GEDECKTEN VOLLEN MEZZOSOPRAN ENTFALTETE FRAU WENNIGES EINE SUBTILE PSYCHOLOGISCHE ZEICHNUNG VON WERTHER‘S CHARLOTTE. TOLL!“

Stuttgarter Nachrichten

"Ihr Gesang rührte mich zu Tränen. Sie sah sie mich von der Bühne aus an, und wir erlebten einen innigen Moment der Verbundenheit. Das ist unvergesslich für mich!"

Christa Kröger Wang

Vita

In der aktuellen Krise ist die Mezzosopranistin Eva Wenniges mit einem internationalen Videoprojekt zur Völkerverständigung in den sozialen Medien präsent. In verschiedenen sozialen Netzwerken haben schon weit über 800.000 Menschen folgendes Video gesehen: TOGETHER WE WILL OVERCOME

Des Weiteren wurde sie von der Adele Winter Stiftung im Clanglive!- Projekt unterstützt und mit einem Stipendium des Landes Baden Württemberg für Freischaffende Künstler gefördert.

Frau Eva Wenniges widmet sich in ihrer vielseitigen Sängertätigkeit vor allem dem Konzertfach. Im Juni diesen Jahres hat sie ihr Debüt in der Kammermusikreihe der Stuttgarter Philharmoniker gegeben. Ihre Liederabende schliessen auch chinesisches Repertoire mit ein. So gab sie in der ausverkauften Shanghai Concert Hall einen Schubert Liederabend, sang im Oriental Arts Center (einem der größten Konzertsäle Chinas) und gastierte mit einem Drama Konzert über Clara Schumann in über 25 Städten.
In Deutschland sang sie unter anderem mit Dirigenten wie Prof. Silvius von Kessel (Erfurter Marien Dom), Professor Budday (Klosterkonzerte Maulbronn), mit dem Hymnus Chorknaben unter der Leitung von Johannes Homburger. Bei einem Fernsehauftritt in der ARD sahen sie als Solistin geschätzte 800.000 Zuschauer.

Frau Wenniges bildet mit der deutsch- französischen Solo Harfenistin der Stuttgarter Philharmoniker Emilie Jaulmes das Duo „Les Perles“. Seit Juni 2021 tritt sie ausserdem mit dem Ensemble Tri-oh! auf.

Wenniges absolvierte ihr Studium in Karlsruhe bei Prof. Marga Schiml und an der Musikhochschule in Tel Aviv bei Prof. Tamar Rachum. Schon während ihres Studiums wurde sie mit verschiedenen Stipendien gefördert, zuletzt mit einem hochdotierten Stipendium des Landes Baden Württemberg.

Von Mai 2011 bis April 2015 hatte Frau Wenniges einen Lehrauftrag für Gesang an der Musikhochschule Trossingen inne. Im August 2015 folgte sie einem Ruf als Gastprofessorin an die Tongji Universität Shanghai, den sie bis September 2017 inne hatte. Frau Wenniges ist darüber hinaus gesellschaftlich engagiert: Seit September 2019 ist sie Stellvertretende Vorsitzende des deutsch-chinesischen Vereins GongYing共贏 - Verein für Kulturvermittlung und Innovation e.V. Zudem veranstalten sie und ihr Mann „Salons“, bei denen hochkarätige Gäste zu einem aktuellen Thema sprechen. Die Redner waren u.a. Matthias Müller (ehem. CEO Volkswagen), Frau Prof. Ovtcharova (KIT Karlsruhe) und General a.D. Wolfgang Schneiderhan.

Frau Wenniges lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Stuttgart.





„EVA WENNIGES TRAT (...) IN EINEN INTENSIVEN AUSTAUSCH MIT DEM PUBLIKUM EIN, MAL GLÜHEND BETÖREND, MAL SINNLICH UND ZART“

UNTERTÜRKHEIM

Repertoire und Ensembles

Duo "Les Perles"

Seit Dezember 2018 konzertieren Frau Wenniges und die Solo Harfenistin der Stuttgarter Philharmoniker Frau Emilie Jaulmes gemeinsam als Duo "Les Perles".
 

 

Ensemble

 

Ensemble TRI-oh!

Das Ensemble TRI-oh! formierte sich im Herbst 2020. Es entstand aus dem Duo „Les Perles“ (Harfe und Gesang) und dem „Duo Glissando“ (Harfe und Posaune). Beide Duos spielten getrennt voneinander die Musik des Komponisten Louis Bert, dem Großvater der Harfenistin Emilie Jaulmes. So war es nur eine Frage der Zeit, diese Musik auch zu dritt zu spielen. Da die Besetzung sehr ungewöhnlich ist und so gar nicht der landläufigen Vorstellung eines Trios entspricht, wählten sie den Namen TRI-oh!

Das Trio ist aber nicht nur in der Besetzung außergewöhnlich, sondern auch im Reichtum des Repertoires, das von Barock bis Broadway reicht. Sie eröffnen einen weiten Fächer der schönen Klänge, mal gläsern und zart, mal kernig und rhythmisch – quer durch die klassische und populäre Musikliteratur. Matthias Nassauer und Eva Wenniges begeistern das Publikum mit ihrer großen Moderationserfahrung.


TRI-oh!

Kirchenmusik

Seit Beginn ihrer musikalischen Karriere singt sie immer wieder Solopartien der grossen kirchenmusikalischen Werke. Sie konzertierte schon mit Domorganist Prof. Silvius von Kessel im Erfurter Mariendom, mit Prof. Budday bei den Klosterkonzerten Maulbronn, mit Martin Dücker im Dom St. Eberhard in Stuttgart, mit den Hymnus Chorknaben unter der Leitung von Rainer Johannes Homburg, mit dem Kantor Patrick Fritz-Benzing in St. Stephan, Karlsruhe und mit dem KMD Jörg Hannes Hahn in der Stadtkirche Bad Canstatt.

„DIE MEZZOSOPRANISTIN EVA WENNIGES SORGTE MIT IHREM HONIGGOLDENEN, WARMEN KLANG FÜR EIN AUSSERORDENTLICHES HÖRVERGNÜGEN.“

Marbacher Zeitung

Fotos

„DIE MEZZOSOPRANISTIN EVA WENNIGES BEEINDRUCKTE
MIT EINER SEHR OBERTONREICHEN STIMME; IM ERSTEN TEIL DES
PROGRAMMS BLIEB SIE VORWIEGEND LYRISCH UND LEICHT,
JEDOCH MIT DER FÄHIGKEIT ZUR DRAMATIK UND MIT EINER
UNGLAUBLICH WEICHEN HÖHE.“

Badische Neueste Nachrichten

Musik

Der Musensohn

 

 

Carmen Habanera

 

 

“Leuchtende Tage“ ist die zweite CD von Eva Wenniges. Die Mezzosopranistin singt Stücke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Ivan Eröd, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach und anderen. Die CD ist 2012 erschienen.

HÖRPROBE:

„Les gars qui vont à la fête“, aus „Chansons villageoises“ von F. Poulenc

Im November 2009 ist die Debut-CD von Eva Wenniges erschienen. Die CD umfasst Werke von Antonín Dvořák, Richard Strauss, Francis Poulenc, Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und Gioacchino Rossini.

HÖRPROBE:

„Sei stille dem Herrn“, Arie aus „Elias“ von F. Mendelssohn Bartholdy

„FRECH UND CHARMANT VERBAND DIE STIMME ALLE RAFFINESSEN“

Südwestpresse

Termine

2021
12.Dezember 17 Uhr Sechs Weihnachtskantaten von Gottfried Heinrich Stölzel, Konzert der Pisendel Gesellschaft, Ort: Bad Cadolzburg
----Wegen Krankheit abgesagt------- "Herbstzeitlose" ein musikalisch poetischer Abend Tobias Weierberger, Orgel und Klavier, Lothar Gramm, Rezitation Ort: Stephanuskirche, Stuttgart Giebel
17. Oktober 17 Uhr "Ein Spaziergang durch 500 Jahre Musikgeschichte" Ensemble Tri-oh! Konzertreihe: Spazierwegskonzerte Ort: Andreaskirche Obertürkheim
19. September 11 Uhr "Musik macht munter" Eine musikalische Entdeckungsreise für Kinder Ensemble Tr-ioh! Ort: Landesmuseum BW "Die Dürrnitz"
1. August 20 Uhr Sommerkonzert Programm: Geistliche Motetten, Paradisus Medicus, Israelsbrünnlein, Musikalische Seelenlust, Ensemble: De Cantata Ort: Rottweil
31. Juli 17 Uhr und 19 Uhr Benefizkonzert für die Lebensfreunde Stuttgart Programm: Geistliche Motetten, Paradisus Medicus, Israelsbrünnlein, Musikalische Seelenlust, Ensemble: De Cantata Ort: Leonhardskirche Stuttgart
18. Juli 21 Uhr Lieder und Arienabend beim Internationalen Musikfestival Piadena, Pianistin: Maestra Roberta Bambace Ort: Kreuzgang der Stadt Piadena
11. Juli 11 Uhr Musikalische Begleitung der Heiligen Messe, Ensemble Tri-oh! Ort: St. Michael Stuttgart Sillenbuch
20. Juni 10 Uhr Musikalische Begleitung der Heiligen Messe, Ensemble Tri-oh! Ort: St. Georg Stuttgart
22. Juni 16 Uhr Volks- und Tanzmusik aus dem 20. Jhd. Reihe: Kultur am Nachmittag der Stuttgarter Philharmoniker Ort: Gustav Siegle Haus
8. Juni 16 Uhr !!!VERSCHOBEN!!!
Volks- und Tanzmusik aus dem 20. Jhd. Reihe: Kultur am Nachmittag der Stuttgarter Philharmoniker Ort: Gustav Siegle Haus
16. Mai 19 Uhr ABGESAGT
"Komm, lieber Mai"- ein musikalisch-poetischer Abend; Piano: Tobias Weierberger, Rezitation: Lothar Gramm, Ort: Stephans Gemeindehaus, Giebel
2. April 15 Uhr Musik zur Sterbestunde Jesu "Geistliche Motetten, Paradisus Medicus, Israelsbrünnlein, Musikalische Seelenlust, Ensemble: De Cantata, Ort: Brackenheim
21.März 11 Uhr "Musik zur Marktzeit" mit Werken von Mendelssohn Orgel: Bezirkskantor Andreas Willberg, Ort: Stadtkirche in Marbach
22. Januar 18Uhr Solistin im "Blaulichtgottesdienst" Repertoire: Arien von Bach, Händel und Mendelssohn Orgel: Bezirkskantor Andreas Willberg, Ort: Martinskirche in Großbottwar
13. Januar 20Uhr ABGESAGT
Konzertreihe Musik am 13.
Geistliche Motetten, Paradisus Medicus, Israelsbrünnlein, Musikalische Seelenlust, Ensemble: De Cantata, Ort: Lutherkirche Bad Canstatt
2020
13. Dezember 19 Uhr ABGESAGT
Weihnachtsoratorium von Gottfried Stölzel Ort: Cadolzburg
22. November 17 Uhr ABGESAGT
"Herbstzeitlose"- ein musikalisch poetischer Abend Tobias Weierberger, Orgel und Klavier, Lothar Gramm, Rezitation Ort: Waldkirche Stuttgart
15. November 17 Uhr ABGESAGT
"Herbstzeitlose"- ein musikalisch poetischer Abend Tobias Weierberger, Orgel und Klavier, Lothar Gramm, Rezitation Ort: Stephanuskirche, Stuttgart Giebel
18. Oktober 16 Uhr Konzert mit Gesang, Harfe, Posaune und Flöte, Werke von Vivaldi, Bach, Piazzolla und Gershwin; Trio Glissando and friends, Ort: Betzdorf, Stadthalle
16. August 11 Uhr "Les Chemins de l'amour", eine europäische Liebesgeschichte Duo "Les Perles" (Harfe/Gesang) Ort: Schloss Schwetzingen, Mozartsaal
11. August 11 Uhr Solistin beim Requiem für Georg Pertschy Ort: Dom St. Eberhard, Stuttgart Orgel: Johannes Mayr
2. August 10 Uhr Solistin im Gottesdienst. Ort: Alexanderkirche in Marbach Orgel: Thomas Meyer
29. Juli 15.30 Uhr Ausschnitte aus dem Programm "Les chemins de l'amour" mit der Harfenistin Emilie Jaulmes, Ort: Haus der Waldau, Veranstalter: Stuttgarter Philharmoniker
12. Juli 10 Uhr Solistin im Gottesdienst. Jakobus Kirche in Auenstein Orgel: Thomas Meyer
28. Juni, 10 Uhr Solistin in der Heiligen Messe im Dom St. Eberhard. Orgel: Johannes Mayr
17. Mai 19 Uhr ABGESAGT
"Komm, lieber Mai"- ein musikalisch-poetischer Abend; Piano: Tobias Weierberger, Rezitation: Lothar Gramm, Ort: Stephans Gemeindehaus, Giebel
10. Mai 11 Uhr ABGESAGT!
Liedmatinee "Les chemins de l'amour", Harfe: Emily Jaulmes Ort: Gaggenau
10. April 15 Uhr ABGESAGT!
Geistliche Motetten, Paradisus Medicus, Israelsbrünnlein, Musikalische Seelenlust, Ensemble: De Cantata, Ort: Brackenheim
15. März 17 Uhr ABGESAGT!
Geistliche Motetten, Paradisus Medicus, Israelsbrünnlein, Musikalische Seelenlust, Ensemble: De Cantata, Ort: Crailsheim
14. März 17 Uhr ABGESAGT!
Geistliche Motetten, Paradisus Medicus, Israelsbrünnlein, Musikalische Seelenlust, Ensemble: De Cantata, Ort: Paul Gerhard Kirche, Stuttgart
8. März 11 Uhr Geistliche Motetten, Paradisus Medicus, Israelsbrünnlein, Musikalische Seelenlust, Ensemble: De Cantata, Ort: Sinsheim
21. Februar 19 Uhr Musik macht Mut! Benefizkonzert für Wuhan, Piano: Weiran Guo, Ort: Schillersaal der Waldkirche, Stuttgart
25. Januar, 17.30 Uhr Bachkantate 140, Orgel: Antal Varadi, Bariton: Thomas Scharr, Violine: Ute Niklaus Ort: St. Monika Feuerbach

„DIE SPITZENTÖNE DES ORLOWSKY AHMTEN KNALLENDE
CHAMPAGNERKORKEN NACH, IN DER MOZARTARIE SPANN SIE DIE
GANZE HILFLOSIGKEIT POSTPUBERTÄRER GEFÜHLSVERWIRRUNG
ZU EINER KLEINEN SZENE AUS. DAZU KAM EINE VIELSCHICHTIGE
STIMME, DEREN FARBNUANCEN EVA WENNIGES DEM INHALT
IHRER PARTIE ANZUPASSEN VERSTEHT.“

Neckar- Odenwald-Kreis

Blog

Schon wieder abgesagt!

Letzte Woche Sonntag hätte eigentlich das Konzert "Herbstzeitlose" stattfinden sollen, das ich aber wegen einer Erkältung absagen musste. Mir tut das besonders leid, denn wir haben dieses Konzert Corona bedingt schon dreimal abgesagt. Unvorstellbar oder? Aber es hatte mich so gründlich erwischt, dass ich es einfach nicht singen konnte.
Dafür konnte ich dann am Samstagabend das Konzert der Stuttgarter Philharmoniker in der Liederhalle genießen mit einem spanischen Programm und der vierten Sinfonie von Brahms. Obwohl ich das spanische Repertoire gut kenne und auch mag, hat mich der Brahms stärker in seinen Bann gezogen. Man kann sich in seine Musik hineinlegen und einfach darin verschwinden. Wirklich schön!

Spazierwegskonzerte

Am 17. Oktober habe ich wieder mit meinem Ensemble Trioh! bei den Spazierwegskonzerten in Obertürkheim gespielt. In Nicht- Corona- Zeiten finden die Konzerte in einer kleinen, sehr pittoresken Kapelle statt. Aber um genügend Leute zulassen zu können, wich man auf die Andreas Kirche aus. Die Atmosphäre ist – wie Moment oft – sehr konzentriert und den Künstlern zugewandt. Wir haben das alle genossen. Ein besonders schönes Detail war, dass es zwei kleine Mädchen waren, die uns die Blumensträuße nach dem Konzert überreichen sollten. Ich konnte von der Bühne aus beobachten, dass sie schon zwei Stücke vor Schluss auf ihren Plätzen vor Aufregung hin und her rutschten. Das war sehr niedlich. Hinterher fragte ich dann das kleinere der Mädchen, ob ihr denn mein Kleid besser gefallen hat oder die Musik. Es antwortete mit großen, treuherzigen Augen: "Die Musik." Das war einfach zu schön!

In der Kritik stand dann: „…Eva Wenniges trat mit ihrer warmen Mezzosopranstimme, ihrer ausdrucksstarken Gestik und ihren Blickkontakten in einen intensiven Austausch mit dem Konzertpublikum ein, mal glühend betörend, mal sinnlich, mal zart und lyrisch…“ Nicht schlecht, oder?

 

Tri-oh!- Die Dürrnitz

Am vergangenen Wochenende ist das Foyer des Alten Schlosses (genannt „Die Dürrnitz“) in Stuttgart neu eröffnet worden. Da gab es eine Menge Kulturveranstaltungen, und ich war mit meinem Ensemble Tri-oh! dabei. Wir haben ein Kinderprogramm gestaltet namens „Musik macht munter- eine musikalische Entdeckungsreise für Kinder“. Ich finde das einfach zauberhaft, wenn Kinder Musik erleben. Sie sind so versunken und so erfüllt. Das war auch dort so.

Es war alles sehr gut organisiert gewesen durch das Museum, und man hatte uns eine genaue Aufführungszeit genannt. Wir sind davon ausgegangen, dass auf dieser Bühne ein Auftritt nach dem andern Auftritt stattfindet. Daher haben wir uns sogar minutengenau an unsere Aufführungsdauer gehalten. Hinterher stellte sich heraus, dass das gar nicht nötig gewesen wäre, da der nächste Auftritt erst gut eineinhalb Stunden später war. Das war ein kleiner Wermutstropfen, denn wir hätten gerne noch länger gespielt…

 

Video Tri-oh!

Nach einigen Wochen Arbeit ist das Vorstellungsvideo unseres Trios nun fertig. Sie finden es unter diesem Link (bitte einfach in den Text klicken)

Youtube Ensemble Tri-oh!

Wir haben es im Look 21 aufgenommen. Ich bin sehr froh, wie edel die Anmutung der Räumlichkeiten sowie die Instrumente herauskommt. Ich freue mich auf Rückmeldungen!

 

DeCantata

Es war wieder einmal soweit: DeCantata hat sich, ausgestattet mit einer wunderbaren neuen Sopranistin Jeanne Seguin, wieder ans Werk gemacht, um die so exquisiten Stücke aus der Renaissance (Tobias Schein,Melchior Frank) aufzuführen. Es war ein rechter Proben- und Konzert- Marathon, denn der Veranstalter in Stuttgart hatte uns wegen der begrenzten Zuhörerzahl gebeten, das Konzert zweimal aufzuführen. Das bedeutete, dass wir am Samstag um 10:00 Uhr mit den Proben begonnen haben und das zweite Konzert erst um 20:30 Uhr am Abend beendet haben. Am nächsten Tag ging es direkt in Rottweil in einer wunderschönen barocken Kirche weiter. Obwohl es doch eine intensive Zeit war, habe ich die Gemeinschaft sehr genossen. Solo zu singen ist schön, aber es ist eben auch schön so in Gemeinschaft zu sein, sowohl klanglich als auch menschlich. Außerdem sind diese Stücke einfach wunderbar, sie berühren und erschüttern mich auch in ihrer Glaubenstiefe und in ihren Dissonanzen. Diese Musik zu singen bedeutet, ein Blick in den Spiegel hin zu den Menschen vor über 500 Jahren zu werfen. Das ist letztlich ein großes Geschenk. Ich kann durch diesen Spiegel sehen, mit wie vielen Unaus-haltbarkeiten der Mensch damals zu kämpfen hatte. Wie gesagt, ein Geschenk.

 

Video Tri-oh!

Im vergangenem Jahr Probe habe ich mit meinen guten Freunden und Musikerkollegen Emilie Jaulmes, Harfe, und Matthias Nassauer, Posaune, ein Trio namens Tri-oh! gegründet. Wir haben in diesem Jahr schon einige Male in Kirchen gespielt. Im Herbst sind wir für zwei weitere Konzerte gebucht. Im Zuge der "Akquise" haben wir uns überlegt,  wie wir uns den Veranstaltern präsentieren wollen. Klassisch wäre eine Homepage gewesen. Aber wir hatten uns etwas Neues überlegt, nämlich ein kurzes Vorstellungs- Video professionell zu produzieren. Wir bekamen dazu sogar vom Land Baden Württemberg eine finanzielle Förderung. Ein Video zu produzieren hört sich erstmal nicht sehr kompliziert an. Aber es war gar nicht so einfach! Viele Dinge mussten geplant und im Voraus erledigt werden. Zum Beispiel haben wir-notwendigerweise- die Audio Aufnahme von der Videoaufnahmen getrennt. Auch haben wir lange diskutiert, welche Stücke wir nehmen. Dann kam die Frage nach einer geeigneten Location auf... Kurz und gut, es war alles nicht ganz trivial. Die Film Aufnahme selbst hat dann auch deutlich länger gedauert, als gedacht. Zwar ist es nicht das erste Video, das ich mache. Aber es ist das erste mit so vielen verschiedenen Einstellungen und Schnitten, damit es interessant wird. Anbei einige Fotos vom Making Off. Bald werde ich das Ergebnis präsentieren!

 

Bella Italia!

Am vergangenen Wochenende war ich in der Nähe von Mailand, in Piadena. Es war das erste Mal, dass ich in Italien gesungen habe. Und ich könnte glatt süchtig danach werden! Nicht nur hatte ich eine besonders liebevollen Betreuung vor Ort, sondern ich konnte sowohl das Essen als auch die Historie dieser Gegend genießen. Es begann schon italienisch, als ich mit einer über einstündigen Verspätung in Mailand ankam- was niemand aufregte! Die Reise wurde auch von Finanz- und Impf- Überprüfungen durch die Polizei unterbrochen. Aber nichts desto trotz bekam ich in einer kleinen, aber sehr feinen Trattoria noch ein wunderbares Essen! Danach wurde ich in einen Palazzo aus dem 14. Jahrhundert gefahren, in dem ich die nächsten Tage „residierte“. Die Proben am Samstag verliefen sehr erfreulich, und so konnte ich noch den Sonntag Vormittag für einen Ausflug in die nahe gelegene Stadt Cremona nutzen. Dort gibt es neben dem prachtvollen Dom (Bischofsitz seit 300 n.Ch.!) das Stradivari Museum, das sehr verständlich und mit Liebe zum Detail  die Geigenbau Kunst erklärt, die über Jahrhunderte in Cremona ihren "Sitz" hatte.

Das Konzert sollte Sonntag Abend um 21:00 Uhr beginnen, und wir wollten eine Anspiel Probe um 17:00 Uhr machen.  Die verschob sich aber dann mehrfach nach hinten, d.h. ich wurde erst um 19:30 Uhr abgeholt. Zum Glück war ich schon „gestrichelt und gespornt", denn wir machten mitnichten eine Anspiel Probe, sondern fuhren ins nächstgelegene Restaurant (es gab ein wunderbares Risotto)! Zum Glück bin ich durch meine China Erfahrung doch Nerven erprobt, und so verlor ich sie nicht, obwohl wir erst um 20:30 Uhr die Rechnung bestellten! Aber sei’s wie’s sei: wir hatten dann ein wunderbares Konzert, in lauer Luft, in einzigartiger Atmosphäre im Innenhof des Kreuzgangs eines mittelalterlichen Klosters. Danach nahmen wir noch einen Cocktail auf der Piazza, wo wir noch bis spät in die Nacht hinein saßen und uns angeregt unterhalten. Einfach ein wunderbares und unvergessliches Erlebnis! Bella Italia!

 

KONZERT PHILHARMONIKER!

Das Konzert mit dem Kammer Musik Ensemble der Stuttgarter Philharmoniker war ein ganz besonderes Erlebnis. Schon die Proben waren so konzentriert, so effektiv und so auf dem Punkt, dass es eine wahre Freude war. Schön war auch, dass alle gemeinsam entscheiden konnten, wie wir diese oder jene Stelle musikalisch gestalten. Das ist einfach etwas anderes, als wenn ein Dirigent sagt, wie er es haben will (meistens natürlich gut begründe;-) Aber sich im Ensemble musikalisch auszutauschen und zu entscheiden, war ein Genuss! Das Konzert war leider sehr schlecht besucht (wer kann schon an einem Dienstag Nachmittag?!) Aber das Besondere daran war, dass sich keiner der Musiker davon irgendwie negativ beeinflussen ließ. Alle spielten mit großer Lust und Freude. Einfach ein unvergessliches Erlebnis für mich! Bei der Zugabe habe ich auch eine kleine Tanzeinlage gegeben . Wer die sehen will, kann mir gerne schreiben ;-)

 

PHILHARMONIKER!

Im Juni werde ich in der Kammermusikreihe der Stuttgarter Philharmonikern ein Konzert singen. Lange war nicht klar, ob das Konzert überhaupt stattfinden kann, und ob es nicht eventuell auf lange Zeit verschoben werden muss. Jetzt ist aber klar, dass das Konzert nur um zwei Wochen verschoben wird und wir als eine der ersten im Gustav Siegle Haus wieder spielen dürfen. Ich freue mich unheimlich darauf! Hier schon einmal der Link:

 

Konzert_22_Juni_STGT_PHIL

 

Unbedingt kommen!


 

Kontakt

Eva Wenniges, Stuttgart


info@evawenniges.com

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

 

Eva Wenniges

Diplommusikerin

Lenzhalde 66

70192 Stuttgart

 

info@evawenniges.com

 

V.i.S.d.P.: Eva Wenniges

Rechtliche Hinweise – Haftungsbeschränkung – Inhalte dieser Website

1) Haftungsbeschränkung
Inhalte dieser Website
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der abrufbaren Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder.

2) Verfügbarkeit der Website
Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können aber Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden. Der Anbieter behält sich das Recht vor, sein Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen.

3) Urheberrecht
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte und Werke sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom deutschen Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors oder Urhebers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Beiträge Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt. Die Verwendung von Text- und Bildmaterial ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Eva Wenniges zulässig.

4) Haftung für Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("Externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.
Links zu unserer Website sind jederzeit willkommen und bedürfen keiner Zustimmung durch uns. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit Erlaubnis zulässig.

5) Datenschutz
Es können Daten auf dem Computer der Websitenutzer gespeichert werden. Diese Daten nennt man "Cookie", die dazu dienen, das Zugriffsverhalten der Nutzer zu vereinfachen. Der Nutzer hat jedoch die Möglichkeit, diese Funktion innerhalb des jeweiligen Webbrowsers zu deaktivieren. In diesem Fall kann es jedoch zu Einschränkungen der Bedienbarkeit unserer Website kommen.
Die Verwendung der Kontaktdaten der Anbieterkennzeichnung – insbesondere der Telefon-/Faxnummern und E-Mail-Adressen – zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits ein geschäftlicher Kontakt. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Anwendbares Recht
Es gilt ausschließlich das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Bildnachweis
Fotostudio Becker, Sandy Atmadjaya


GESTALTUNG

modular  -
Agentur für integrierte Kommunikation oHG
Claudiusstraße 16
70193  Stuttgart
 
Telefon: 0711/ 99 33 96 - 66
Telefax: 0711/ 99 33 96 -  88


www.modular.de

Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

 

Eva Wenniges

Diplommusikerin

Lenzhalde 66

70192 Stuttgart

 

info@evawenniges.com

 

 

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

• Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),

• Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),

• Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),

• Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),

• Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und

• Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

 

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

 

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

 

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches.

 

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

• Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,

• Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,

• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

• zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

 

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

 

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

 

Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

 

 

Cookies

 

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

 

Hierdurch erhalten wir bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser und Betriebssystem.

 

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

 

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

 

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

 

Speicherdauer und eingesetzte Cookies:

Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen:

 

_Präferenz-Cookies
ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden. Dauer: 1 Jahr

 

_Session-Cookies
helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Dauer: Bis zum Sitzungsende

 

Soweit diese Cookies (auch) personenbezogene Daten betreffen können, informieren wir Sie darüber in den folgenden Abschnitten.

 

Sie können über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

• Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen

• Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

• Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de

• Opera: http://www.opera.com/de/help

• Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

 

 

Eingebettete YouTube-Videos

 

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“). Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

 

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy). Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

 

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

 

Empfänger:

Der Aufruf von YouTube löst automatisch eine Verbindung zu Google aus.

 

Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung:

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

 

 

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

 

Fragen zum Datenschutz

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail:

 

Eva Wenniges

Diplommusikerin

Lenzhalde 66

70192 Stuttgart

 

info@evawenniges.com

 

 

 

 

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt (Version 2018-09-24).