„Ich hatte schon mehrfach die Gelegenheit, die wunderbare Stimme von Eva Wenniges zu genießen. Ihr breites Repertoire an internationalen Musikstücken beeindruckt mich jedes Mal aufs Neue.“

Guido Wolf, Justizminister des Landes Baden Württemberg

„MIT IHREM WUNDERSCHÖNEN, DUNKEL GEDECKTEN VOLLEN MEZZOSOPRAN ENTFALTETE FRAU WENNIGES EINE SUBTILE PSYCHOLOGISCHE ZEICHNUNG VON WERTHER‘S CHARLOTTE. TOLL!“

Stuttgarter Nachrichten

„Eva, a wonderful vocalist, a brilliant performer, a real international artist.“

Allan Wang, Agentur Asian Arts

„Eva Wenniges is one of the greatest artist I have ever heard. With a voice full of colors, a powerful timbre and a rich artistry. A person with enormous culture and highly professional with a natural musicality to enchant the most important audiences.“

Laura Alonso Padin, Soprano, Carnegie Hall, Elbphilharmonie, Aalto Theater Essen, etc.

„Was für eine Sängerin!“

Carlos Medina Drescher, Spanischer Generalkonsul

"Ihr Gesang rührte mich zu Tränen. Sie sah sie mich von der Bühne aus an, und wir erlebten einen innigen Moment der Verbundenheit. Das ist unvergesslich für mich!"

Christa Kröger Wang

„Ihre Ausstrahlung überzeugte mich. Ich engagierte sie für die Hauptrolle in der Kammeroper „Die Geschichte der Clara Schumann“, und der Erfolg gab mir recht. Das Publikum war begeistert!“

Yinghong Hua, Produzentin

Vita

Eva Wenniges absolvierte ihr Studium in Karlsruhe bei Prof. Marga Schiml und an der Musikhochschule in Tel Aviv bei Prof. Tamar Rachum. Schon während ihres Studiums wurde sie mit verschiedenen Stipendien gefördert, zuletzt mit einem hochdotierten Stipendium des Landes Baden Württemberg. Frau Wenniges konzertierte schon im In- und Ausland. International hörte man sie u.a. beim viel beachteten Wagner-Symposium in Tel Aviv/ Israel (Rolle: Blumenmaedchen im Parsifal), sie sang ein Konzert mit zeitgenössischer Musik im Erasmus Haus in Jakarta und gab einen Liederabend an der weltberühmten Bundpromenade in Shanghai. Ausserdem sang sie im Januar 2017 ein Konzert im Shanghai Oriental Arts Centre, einem der größten Konzertsäle Chinas, und hat im März desselben Jahres in der ausverkauften Shanghai Concert Hall mit einem Schubert Recital ihr Debut gegeben. Im Juni und September 2017 hat eine Tournee mit einem Programm über Clara Schumann sie durch ganz China geführt. Im diesjährigen Jubiläumsjahr wird die Tournee im Juli fortgesetzt. Insbesondere in China feiert sie Erfolge mit ihren Liederabenden, die auch chinesisches Repertoire mit einschließen. 

Ihre pianistischen Partner dabei sind Prof. Wolfgang Wagenhäuser, Yin Chiang, Liang Zhang, Li Weijie und Prof. Peter Nelson. In Deutschland sang sie u.a. mit Dirigenten wie Prof. Silvius von Kessel (Erfurter Mariendom), Prof. Budday (Klosterkonzerte Maulbronn), mit den Hymnus Chorknaben unter der Leitung von Johannes Homburger und unter der Leitung des Stuttgarter Dirigenten und Domkapellmeisters Martin Dücker. Im ARD Gottesdienst am Karfreitag 2014 trat Frau Wenniges unter der musikalischen Leitung von KMD Jörg Hannes Hahn als Solistin auf (geschätzte Zuschauerzahl 800 000). Von Mai 2011 bis April 2015 hatte Frau Wenniges einen Lehrauftrag für Gesang an der Musikhochschule Trossingen inne. Im August 2015 folgte sie einem Ruf als Gastprofessorin an die Tongji Universität Shanghai, die sie bis September 2017 inne hatte. Von Januar 2018 bis Juli 2018 hatte sie die Projektkoordination zwischen der Musikhochschule Trossingen und der Musikfakultät der Tongji Universität Shanghai übernommen.  

„AN INTELLIGENZ STAND IHRE PHRASIERUNG
DER EINER ROTHENBERGER ODER GRUBEROVÁ
NICHT NACH.“

Neckar Odenwald Kreis

Repertoire

LIED

Seit Beginn ihrer professionellen musikalischen Laufbahn begleitet Eva Wenniges eine besondere Liebe zum Lied. Man kann das Lied als ihre musikalische Heimat bezeichnen. Ihr Repertoire ist breit gefächert und schliesst deutsche ebenso wie französische und chinesische Lieder mit ein. Eva Wenniges tritt ausserdem in einer neuen Form der Musikvermittlung auf: Das sind sogenannte Drama Konzerte, bei denen eine Geschichte erzählt wird anhand von Liedern. Diese neue Form ist gerade in China sehr erfolgreich.

Eva Wenniges ist als eine sehr anrührende und tief empfindende Liedsängerin bekannt, was man in den Rezensionen ihrer Liederabende immer wieder bestätigt findet.

Kirchenmusik

Seit Beginn ihrer musikalischen Karriere singt sie immer wieder Solopartien der grossen kirchenmusikalischen Werke. Sie konzertierte schon mit Domorganist Prof. Silvius von Kessel im Erfurter Mariendom, mit Prof. Budday bei den Klosterkonzerten Maulbronn, mit Martin Dücker im Dom St. Eberhard in Stuttgart, mit den Hymnus Chorknaben unter der Leitung von Rainer Johannes Homburg, mit dem Kantor Patrick Fritz-Benzing in St. Stephan, Karlsruhe und mit dem KMD Jörg Hannes Hahn in der Stadtkirche Bad Canstatt.

„ ... DIE MEZZOSOPRANISTIN EVA WENNIGES VERSTAND ES,
MIT IHRER WUNDERBAR RUNDEN STIMME ZU VERZAUBERN.“

Nürtinger Zeitung

Fotos

„DIE MEZZOSOPRANISTIN EVA WENNIGES BEEINDRUCKTE
MIT EINER SEHR OBERTONREICHEN STIMME; IM ERSTEN TEIL DES
PROGRAMMS BLIEB SIE VORWIEGEND LYRISCH UND LEICHT,
JEDOCH MIT DER FÄHIGKEIT ZUR DRAMATIK UND MIT EINER
UNGLAUBLICH WEICHEN HÖHE.“

Badische Neueste Nachrichten

Musik

Der Musensohn

 

 

Carmen Habanera

 

 

“Leuchtende Tage“ ist die zweite CD von Eva Wenniges. Die Mezzosopranistin singt Stücke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Ivan Eröd, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach und anderen. Die CD ist 2012 erschienen.

HÖRPROBE:

„Les gars qui vont à la fête“, aus „Chansons villageoises“ von F. Poulenc

Im November 2009 ist die Debut-CD von Eva Wenniges erschienen. Die CD umfasst Werke von Antonín Dvořák, Richard Strauss, Francis Poulenc, Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und Gioacchino Rossini.

HÖRPROBE:

„Sei stille dem Herrn“, Arie aus „Elias“ von F. Mendelssohn Bartholdy

„FRECH UND CHARMANT VERBAND DIE STIMME ALLE RAFFINESSEN“

Südwestpresse

Termine

2019
11. Juli 2019, 19 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier Ort: Theater in Xiamen
9. Juli 2019, 19 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier Ort: Theater in Hefei
7. Juli 2019, 19 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier Ort: Theater in Xinjiang
6. Juli 2019, 18 UhrUhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier Ort: Theater Zhengzhou
5. Juli 2019, 20 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier Ort: Theater in Xi'An
4. Juli 2019, 20 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier Ort: Theater in Linyi, Shandong
2. Juli 2019, 19 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier Ort: Theater in Beijing
19. April 2019, 15 Uhr Geistliche Motetten, Paradisus Medicus, Israelsbrünnlein, Musikalische Seelenlust, Ensemble: De Cantata Ort: Stiftskirche Oberstenfeld
Link: https://www.facebook.com/events/1990412901265820/
7. April 2019, 20 Uhr Musikalische Soiree mit Gitarre, Klaus Jäckle
2018
15. Dezember 2018, 19Uhr Bach Weihnachtsoratorium, Ort: Stadtkirche Bayreuth, Dirigent: Herrn Dorn
10. Dezember 2018, 20 Uhr Solistin bei dem Empfang des Justizministeriums BW, Harfe: Emilie Joules, Ort: Schloss Rosenstein
28. Mai 2018, 14 Uhr Solistin bei einem Event von der Inneren Mongolei in Shanghai, Cellistin: Joanna Sachryn
27. Mai 2018, 19.30 Uhr Alt Solo Mozart's "Requiem", Chor: International Choir League, Dirigent: Hernan Castro
22. April 2018, 20 Uhr Salon Konzert "Spring: A universal Story of blossoming and love", Pianist: Liang Zhang, Chefdirigent der Shanghaier Philharmoniker
1. April 2018, 15 Uhr Bachkantate Nr.34, Pianistin: Sijia Zheng, Ort: St. Peters Church, Osterfeier der Deutschen Christlichen Gemeinde,
30. März 2018, 19 Uhr Duruflé Requiem, Pianistin: Sijia Zheng, Ort: John Rabe Saal des Generalkonsulats Shanghai
22. März 2018, 19 Uhr Konzert im Rahmen der "Deutschen Musikalischen Woche" in der Tongji Universität. Pianist: Prof. Wolfgang Wagenhuäuser
6. März 2018, 19 Uhr Solistin im Chorkonzert des Shanghaier Journalistinnen Chores, Repertoire: Chinesische Lieder
4. Januar 2018, 19.30 Uhr Recital bei einem Charity Dinner von GROHE Ort: Peking, Pianistin: Xin Sui
2017
20. Dezember 2017 Recital in der 9. Mittelschule in Qingdao, Pianist: Chen Meng
7. Dezember 2017 "Hänsel und Gretel", Oper von Humperdink, Rolle des Hänsel, Ort: Deutsche Schule Shanghai
21. November 2017 Jury Mitglied bei einem Gesangswettebwerb in Shanghai
29. Oktober 2017, 14 Uhr Schubert Recital im Goetheinstitut Shanghai, Pianist: Li Weijie
28. September 2017, 19.30 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Ningbo
27. September 2017, 19 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Konzertsaal der USST Shanghai
17. September 2017, 20 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Kunming
16. September 2017, 20 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Chengdu
15. September 2017, 19.30 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Chonqing
1. September 2017, 19.30 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Shenzhen
1. Juli 2017, 19 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Tianjin
30. Juni 2017, 19.30 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Beijing
23. Juni 2017, 19.30 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Liangyungang
18. Juni 2017,19.30 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Wuxi
17. Juni 2017, 19.30 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Plaza Theater in Shanghai
16. Juni 2017, 19 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Hangzhou
10. Juni 2017, 19 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Yichang
9. Juni 2017, 19 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Wuhan
8. Juni 2017, 19. 30 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Changsha
2. Juni 2017, 20 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Theater in Kunming
15. Mai 2017, 19 Uhr Duo Recital mit der chinesischen Sopranistin Yoda Wang, Pianistin: Yin Chiang, Ort: Concert hall of USST
23. April 2017, 15 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Startheater in Songjian
22. April 2017, 19.30 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Kleiner Konzertsaal des Kulturzentrums Nanjing
19. April 2017, 19.30 Uhr Dramakonzert "Clara, Robert und Brahms- eine Dreiecksgeschichte" Pianistin: Chantal Largier
Schauspielerin: Mrs Jia Ort: Deutsches Konsulat Shanghai
28. März 2017, 19.30 Uhr Galakonzert der "Musikalischen Deutschen Woche" der Tongji Universität Pianist: Prof. Wolfgang Wagenhaeuser
23. März. 2017, 19 Uhr Konzert in der "Musikalischen Deutschen Woche" der Tongji Universität, Repertoire: 7 Songs by Manuel de Falla Gitarre Prof. Hampel
1. März 2017, 12 Uhr "A great passion- the life and death of Schubert", Pianistin: Yin Chiang, Ort: Shanghai Concert Hall
24. Februar 2017, 19.30 Uhr Recital mit der französischen Sopranistin Carole Gabay, Pianist: Wei Jiejie, Ort: Theater der deutsch- französischen Schule Shanghai
21. Januar. 2017, 10 Uhr Solostin in der Konzertreihe "Citizen Concerts" der Stadt Shanghai im Shanghai Oriental Arts Centre, Repertoire: Brahms "Liebeslieder" und "La ci darem la mano" Duett Don Giovanni/Zerlina
2016
29. November. 2016 Aufnahme einer Arie aus Turandot für ein Filmprojekt, Ort: Shanghai
11. November. 2016, 19 Uhr Liederabend mit der Sopranistin Laura Alonso Palin und der Pianistin Yin Chinag Ort: Konzertsaal der USST
16. Oktober. 2016, 18 Uhr Konzert mit dem Minister Orchester aus Beijing, Ort: Großer Konzertsaal der Tongji Universität
1. Juli. 2016, 18 Uhr Liederabend "Love and other temptations" zum 30 jährigen Bestehen der "Mausergroup", Pianistin: Yin Chiang, Ort: Bund 22, Shanghai
24. Juni. 2016, 18.30 Uhr Liederabend mit Werken von Schubert, Poulenc und Huang Zi für das Humboldt Kolleg. Pianistin: Yin Chiang, Ort: German Center, Shanghai Pudong
28. Mai. 2016, 10 Uhr Solistin in der Feier der Heiligen Firmung in der Kathedrale von Shanghai
21. Mai. 2016, 10 Uhr Solistin in der Feier der Heiligen Kommunion in der Francis Xavier Chruch, Shanghai
17. Mai. 2016, 19 Uhr "Schottische Lieder" von Beethoven mit dem Kölner Klaviertrio, Konzertsaal der Tongji Universität
25. März. 2016, 20.15 Uhr Mahler Kindertotenlieder mit dem Kammerorchester der ACMP, Dirigent: Yun Lichen, Ort: Duetsches Generalkonsulat, John Rabe Saal
24. März. 2016, 20 Uhr Liederabend "Macki Messer in Shanghai", Pianist: Prof. Wolfgang Wagenhäuser, Ort: Deutsches Generalkonsulat Shanghai, nur für geladene Gäste
23. März. 2016, 19.30 Uhr Mahler Kindertotenlieder mit dem Kammerorchester der ACMP, Dirigent: Yun Lichen Ort: Sacred heart of Jesus church, Pudong
19. März. 2016, 19 Uhr Liederabend, Pianist: Prof. Wolfgang Wagenhäuser, Ort: Konzertsaal der Tongji Universität Shanghai
11. März. 2016, 19 Uhr "A musical journey of a woman" Pianistin: Yin Chiang; Ort: Bund 22

„DIE SPITZENTÖNE DES ORLOWSKY AHMTEN KNALLENDE
CHAMPAGNERKORKEN NACH, IN DER MOZARTARIE SPANN SIE DIE
GANZE HILFLOSIGKEIT POSTPUBERTÄRER GEFÜHLSVERWIRRUNG
ZU EINER KLEINEN SZENE AUS. DAZU KAM EINE VIELSCHICHTIGE
STIMME, DEREN FARBNUANCEN EVA WENNIGES DEM INHALT
IHRER PARTIE ANZUPASSEN VERSTEHT.“

Neckar- Odenwald-Kreis

Blog

Karfreitag

Diesen Karfreitag gab es ein ganz besonderes Programm mit dem Ensemble De Cantata: Wir haben Musik von Johannes Schein, Tobias Michael und Melchior Frank gesungen. Das ist vor-barocke Musik, die wirklich eine Herausforderung ist. Zum einen ist es harmonisch sehr komplex und auch in der Stimmführung konsequent polyphon, d.h. man weiß manchmal schlicht nicht, ob man richtig ist, weil alles durcheinander geht, bevor es dann in einem strahlenden Akkord endet.  Bei manchen Stellen war es so "schräg"!  Da ich nicht soviel Proben mit dem Ensemble hatte (und die anderen das Programm schon aufgeführt hatten) hatte ich schon Bedenken, ob das gut geht! Aber Gott sei es gedankt, hatte ich meine Nerven und Konzentration beieinander, und so ging alles gut.

 

Hauskonzert

Ich hatte das Vergnügen mal wieder ein Hauskonzert singen zu dürfen. Diesmal war es eines mit Gitarre, was ein klanglich sehr schön ist, weil es zur Stimme sehr gut passt. Gitarre ist ja ein Instrument, dem ein Lagefeuer- Klampfe-Image anhängt, aber wer diesen Abend miterlebt hat, war auf jeden Fall eines Besseren belehrt. Ich habe mit dem wunderbaren Gitarristen Klaus Jäckle ein internationales Programm gespielt, also von deutschen über französische über spanische bis zu chinesischen Liedern. Die chinesischen Lieder waren eine Überraschung gewesen, wir wussten ja nicht, ob sie mit Gitarre "funktionieren". Aber sie haben nicht nur funktioniert, sondern ganz wunderbar geklungen. Die Rückmeldung vom Publikum war dann auch, dass vor allem die spanischen und eben die chinesischen Lieder "gefallen" haben. Überhaupt war der Abend gut angekommen, denn obwohl die Luft am Ende des Konzerts zum Schneiden war, und alle Hunger hatten, wurden noch zwei Zugaben verlangt!

 

Paris jolie!

Am letzten Wochenende waren mein Mann und ich ohne Kinder für drei Tage in Paris. Es war einfach herrlich! Zunächst hatten wir Kaiserwetter erwischt, und wir spazierten bei frühlingshaften Temperaturen an der Seine entlang. Die Stadt zeigte sich von ihrer besten Seite. Wir besuchten Saint Germain des Pres und natürlich den Eiffelturm (nur Montmartre gefiel uns nicht so, da es völlig überlaufen war). Ausserdem war es einfach herrlich, auszuschlafen und abends noch lange in der Brasserie zu sitzen und für Gespräche Zeit zu haben, die uns sonst fehlt. Einfach toll! Bisous Bisous mon amour!

 

Tobias Michael

Es beginnt die Fastenzeit und ich beginne, mit dem Ensemble De Cantata einige Barockstücke von Tobias Michael, Johann Hermann Schein und Melchior Franck zu singen. Das sind alles Barock Komponisten, die vor Bach gelebt haben. Zum Teil waren sie zur damaligen Zeit sehr populär und wurden oft gespielt. Aber dann gerieten sie völlig zu Unrecht in Vergessenheit. Das ist wunderschöne und handwerklich sehr gut gemachte Musik! Zum Teil sind die Harmoniewechsel so "modern", dass man an der Moderne fast schon Zweifel bekommt. Vieles ist harmonisch sehr komplex. Wenn man die richtige Harmonie nicht "voraus hört", ist man schon falsch. Auch ein Erlebnis für mich ist, in Altus Lage zu singen. Ein Altus ist ein männlicher Alt, dessen Sing- Lage im Verhältnis zur Frauenstimme sehr tief ist. Für die Experten: Der Umfang bewegt sich oft in der kleinen Oktave bis maximal a' (siehe Foto). Wenn die De Cantata Mitsänger nicht gute Freunde wären, hätte ich mich nicht getraut, zuzusagen. Zu meiner großen Überraschung klappt es aber dennoch ganz gut. Vielleicht kommt ihr ja, und hört es euch an? Konzerttermin ist am Karfreitag in der Stiftskirche in Oberstenfeld (Nähe Marbach). Auf dem Foto könnt ihr sehen, dass ich mit unserer Kleinsten vor der Probe erst noch ein Mittagsschläfchen gehalten habe ;-)

 

Banksy

Seit Anfang März hängt das berühmte geschredderte Gemälde von Banksy in der Stuttgarter Staatsgalerie. Es war sicher ein Coup, dieses Kunstwerk zu bekommen. Auch mich hat es natürlich interessiert, und ich war glücklicherweise zu einer Präsentation durch eine der Kuratorinnen der Staatsgalerie eingeladen. Sie hat sehr lebendig in das Werk und dessen Entstehungsgeschichte, die ja nun schon legendär ist, eingeführt. Angeregt durch ihre Fragen, waren im Publikum einige interessante Meinungen zu hören. Für manche ist es gar keine Kunst im eigentlichen Sinne, für manche ist es zwar Kunst, aber gar kein Gemälde, sondern Performance. Manche sind einfach begeistert und sind sich sicher, dass das Werk Kunstgeschichte geschrieben hat und noch in 200 Jahren Bestand hat. Dennoch meinte ich eine grundsätzliche Skepsis gegenüber der Inszenierung durch Banksy selbst zu spüren. Ich gehöre zu denen, die das Gemälde tatsächlich als Kunst sehen, auch vor der Zerstörung. Vor allem gefällt mir aber, dass das Werk so viele Fragen aufwirft. Banksy hat es durch seine "Aktion" geschafft, die Fragen nach Kunst wieder aktuell zu machen. Das ist ein großes Verdienst.

 

Neujahrskonzert Tan Dun

Letzte Woche war ich in Brüssel bei dem Neujahrskonzert (zu chinesisch Neujahr ;-) des Guangzhou Orchestras unter der Leitung des Oscar Preisträgers Tan Dun. Ich habe Tan Dun schon einmal in Shanghai bei der Aufführung eines seiner (selbskomponierten) Stücke getroffen. Er ist ein sehr spitirueller Mensch, der sich der Weiterentwicklung des gegenseitigen Verständnisses von Ost und West "verschrieben" hat. Auf dem Programm standen denn auch Stücke von Strawinsky, aber auch von Tong Xiang. Ein Stück war mit Suona, einer kleine chinesischen "Flöte", eins mit einer Peking Opernsängerin, und auch eines ganz klassisch mit Klavier. Der Abend war sehr inspirierend und auch ermutigend dahingehend, dass echter Austausch gelingen kann. Eine Zusammenarbeit mit Tan Dun wäre für mich natürlich großartig. Mal sehen, was sich ergibt.
 
Ich habe auch ein Foto mit der sehr bekannten norwegischen Geigerin Eldebjork Hemsing angehängt. Sie war auch auf dem Konzert, und ich habe mich sehr interssant mit ihr über die Erfahrungen in China ausgetauscht.

Der erste Auftritt in Deutschland

Der erste Auftritt in Deutschland war eine schöne Erfahrung. Natürlich habe ich mich gefreut, auch hier wieder singen zu dürfen. Das Ambiente im Schloss Rosenstein war ein ganz besonderes und auch der Anlass sehr nobel: Es war der jährliche Empfang des Justizministeriums BW für das diplomatische Corps. Als klar war, dass man dort in diesem Raum kein Flügel stellen kann, suchte ich Kontakt zu einer Harfenistin. Ihr Name ist Emily Jaulmes, sie ist Deutsch- Französin und Solo Harfenistin der Stuttgarter Philharmoniker. Es war eine wunderbare Zusammenarbeit. Witzigerweise stellte sich heraus, dass sie mit einem ehemaligen Kommilitonen von mir verheiratet ist. Ausserdem hat sie schon Erfahrung mit anderen Sängern gesammelt, und zwar auch mit einem (anderen) ehemaligen Kommilitonen von mir. Manchmal ist die Welt sehr klein.

Rückkehr August / September / Oktober

Lange habe ich mich nicht gemeldet... Die letzten Wochen und Monate waren doch sehr anstrengend. Einerseits galt es, die neue Wohnung einzurichten, die Kinder beim Übergang in die neue Schule zu begleiten, einen Kindergarten zu finden und mich um unser Neugeborenes kümmern. Das war schon eine Herausforderung, das kann man nicht anders sagen. Jetzt, wo es nun schon friert, habe ich das Gefühl, etwas mehr "Luft zum Atmen" zu haben und kann mich auch wieder mit Musik beschäftigen. Ich habe das Konzert meiner Kollegin und Freundin Anna Haase besucht, die gleich so großzügig war, beim Dirigenten für mich Werbung zu machen, und ich werde bald bei einer sehr noblen Veranstaltung des Justizministeriums Stuttgart mit der Harfenistin der Stuttgarter Philharmoniker auftreten. Also ein Anfang ist gemacht, aber ich merke natürlich auch, dass niemand auf mich gewartet hat. Es überrascht mich nicht unbedingt, mindert aber nicht die Mühe, die ich mir jetzt machen muss, um den Einstieg wieder zu schaffen.

Cecilia Lioba Elisabeth

Kontakt

Eva Wenniges, Stuttgart


info@evawenniges.com

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

 

Eva Wenniges

Diplommusikerin

Lenzhalde 66

70192 Stuttgart

 

info@evawenniges.com

 

V.i.S.d.P.: Eva Wenniges

Rechtliche Hinweise – Haftungsbeschränkung – Inhalte dieser Website

1) Haftungsbeschränkung
Inhalte dieser Website
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der abrufbaren Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder.

2) Verfügbarkeit der Website
Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können aber Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden. Der Anbieter behält sich das Recht vor, sein Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen.

3) Urheberrecht
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte und Werke sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom deutschen Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors oder Urhebers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Beiträge Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt. Die Verwendung von Text- und Bildmaterial ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Eva Wenniges zulässig.

4) Haftung für Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("Externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.
Links zu unserer Website sind jederzeit willkommen und bedürfen keiner Zustimmung durch uns. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit Erlaubnis zulässig.

5) Datenschutz
Es können Daten auf dem Computer der Websitenutzer gespeichert werden. Diese Daten nennt man "Cookie", die dazu dienen, das Zugriffsverhalten der Nutzer zu vereinfachen. Der Nutzer hat jedoch die Möglichkeit, diese Funktion innerhalb des jeweiligen Webbrowsers zu deaktivieren. In diesem Fall kann es jedoch zu Einschränkungen der Bedienbarkeit unserer Website kommen.
Die Verwendung der Kontaktdaten der Anbieterkennzeichnung – insbesondere der Telefon-/Faxnummern und E-Mail-Adressen – zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits ein geschäftlicher Kontakt. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Anwendbares Recht
Es gilt ausschließlich das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Bildnachweis
Fotostudio Becker, Sandy Atmadjaya


GESTALTUNG

modular  -
Agentur für integrierte Kommunikation oHG
Claudiusstraße 16
70193  Stuttgart
 
Telefon: 0711/ 99 33 96 - 66
Telefax: 0711/ 99 33 96 -  88


www.modular.de

Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

 

Eva Wenniges

Diplommusikerin

Lenzhalde 66

70192 Stuttgart

 

info@evawenniges.com

 

 

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

• Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),

• Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),

• Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),

• Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),

• Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und

• Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

 

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

 

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

 

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches.

 

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

• Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,

• Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,

• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

• zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

 

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

 

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

 

Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

 

 

Cookies

 

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

 

Hierdurch erhalten wir bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser und Betriebssystem.

 

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

 

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

 

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

 

Speicherdauer und eingesetzte Cookies:

Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen:

 

_Präferenz-Cookies
ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden. Dauer: 1 Jahr

 

_Session-Cookies
helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Dauer: Bis zum Sitzungsende

 

Soweit diese Cookies (auch) personenbezogene Daten betreffen können, informieren wir Sie darüber in den folgenden Abschnitten.

 

Sie können über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

• Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen

• Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

• Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de

• Opera: http://www.opera.com/de/help

• Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

 

 

Eingebettete YouTube-Videos

 

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“). Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

 

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy). Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

 

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

 

Empfänger:

Der Aufruf von YouTube löst automatisch eine Verbindung zu Google aus.

 

Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung:

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

 

 

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

 

Fragen zum Datenschutz

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail:

 

Eva Wenniges

Diplommusikerin

Lenzhalde 66

70192 Stuttgart

 

info@evawenniges.com

 

 

 

 

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt (Version 2018-09-24).